Ich habe COPD , die Sicht der Betroffenen
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Berichte Übersicht
Ich rauche gerne
Veröffentlicht in: Die Berichte aus dem Leben
Eine Geschichte, wie sie viele von uns vllt. erlebt haben !


Immer wieder, über Jahre hinweg, hustest du, der Schleim kommt immer schwieriger hoch und die Pausen beim gehen kommen immer öfters und dauern immer länger, die Abstände immer kürzer, die Stiegen in den 3 Stock nehmen kein Ende und in jeder Halbetage machst du eine Pause.
Endlich in der Wohnung setzt du dich auf die Couch und denkst „endlich“- schnaufst noch einmal und zündest dir eine Zigarette an. Du solltest weniger rauchen denkst du dabei und machst es auch, 1 Woche lang statt 50 nur noch 20 bist noch Stolz und schon sind es wieder 50.

Der Hausarzt damit konfrontiert- zum Lungenfacharzt geht man ja nicht- schickt dich zum Röntgen und sagt dann nach Sichtung des Röntgenbildes, *halb so schlimm, Teile deiner Lungenbläschen sind verhärtet*- du denkst „sehr gut es ist kein Krebs“ (das war ja deine ständige Angst) und gehst weg und kaum auf der Straße, rauchst du dir auch schon wieder eine an.

Dann aber eines Tages kommt die Nacht, die Nacht in der du nicht einschlafen kannst, du nach Luft schnappst wie ein Fisch im trockenen und es überfallen dich Angstgefühle sondergleichen.
Es bleibt nichts andere über als die Rettung zu rufen. Diese kommt und der begleitende Arzt fackelt nicht lang, gibt dir eine Spritze und sofort hängst du am Sauerstoff. Gehen kannst du nicht also tragen sie dich die Stiegen runter, doch du bekommst es gar nicht richtig mit. Nur Angst hast du, Angst zu ersticken. Es ist grausam, du hast Angst zu sterben und trotz aller Umstände erkennst du in diesem Moment das du *schwer Krank bist*

Autor Helmut_K

Drucken
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.
Themes by Janilein